Was ist neu?

Eine frische Dosis von Informationen über die Arbeit unseres Teams und Projekte.

11
04/2018

Split Payment – SAP Position

Schon ab 1. Juli 2018 wird in Polen der Split-Payment-Mechanismus (geteilte Mehrwertsteuerzahlung) in Kraft treten. Die Nutzung ist freiwillig, wird jedoch für beide Parteien verbindlich, wenn einer der Auftragnehmer des Unternehmens mit der Nutzung beginnt. In diesem Fall zahlt der Käufer den Nettowert auf das Bankkonto des Lieferanten für jede Transaktion (Waren/Dienstleistungen) und der MwSt.-Betrag wird einem separaten MwSt.-Konto des Lieferanten gutgeschrieben, das jedoch ebenfalls von den Steuerbehörden geprüft wird. 

Der Mechanismus selbst zielt darauf ab, die Transparenz der Mehrwertsteuerabrechnungen und die Betrugsprävention zu erhöhen. Einer der größten Vorteile von Split Payment ist die Reduzierung der Mehrwertsteuer-Rückerstattungszeit auf 25 Tage für ein Mehrwertsteuerkonto oder 60 Tage für ein reguläres Konto.

Die SAP hat ihre Position zum Split Payment für Polen in Hinweis 2607042 dargelegt, der sich derzeit noch in der Pilotphase befindet. Bis Ende April dieses Jahres werden für ausgewählte Kunden geschlossene Lösungstests durchgeführt (SAP-Hinweise 2624533 und 2627169).

(Grafikquelle: http://go.sap.com)

10
05/2017

IX Europäische Wirtschaftskongress in Katowice

Am 10. Mai 2017 nahmen wir an dem 9. Europäischen Wirtschaftskongress in Katowice teil. Über 10,000 Gäste wurden eingeladen, unter ihnen auch wir als BTech Team. Bei interessanten Podiumsdiskussionen konnten wir viel über moderne IT-Anwendungen in der globalen Wirtschaft erfahren. Jedes Jahr zieht diese Veranstaltung Tausende von polnischen und ausländischen Besuchern an. Beim Networking trafen wir Personen, die SAP-Lösungen in Firmen fördern und umsetzen wollen.

Das Forum in Katowice ist nicht nur ein Treffen der wichtigsten Personen aus der Welt der Wirtschaft, der Industrie und der IT-Technologien. ,,Die Systemintegration zwischen den Unternehmen und die Zusammenarbeit zwischen IT-Subunternehmern ist von größtem Belang'' - sagte Andrius Kubilius, der litauische Premierminister in den Jahren 2008 - 2012. Am 10. Mai 2017 spielte sich ein Ereignis in der Hauptstadt von Oberschlesien ab, das sehr wichtig für das Team von BTech Sp. z o.o. und ein Meilenstein im Entwicklungsprozess des Wirtschaftslebens auf europäischer und globaler Ebene war. Die Teilnahme am Forum macht es möglich, dass die Unternehmen aus verschiedenen Branchen und Bereichen, die das SAP-System verbindet, sich treffen und ihre Erfahrungen austauschen.

http://www.eecpoland.eu/2017/pl/

21
12/2016

Wünsche!

11
12/2016

BTech in der Sendung von Radio Wrocław!

Wir sind davon überzeugt, dass der Aufbau wertvoller Geschäftskontakte die Grundlage für den Erfolg in der Zeit des globalisierten IT Marktes ist. Als Vertreter des KMU-Segments (kleine und mittlere Unternehmen) glauben wir, dass wir durch eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit anderen Vertretern der IT Branche imstande sind, das Niveau der von uns erbrachten Leistungen zusätzlich zu steigern.

Eine gute Gelegenheit, um diese Philosophie zu präsentieren, war die Abendsendung aus der Reihe Wissenschaft im Radio Wrocław. Es nahm daran der Vertreter unseres Teams zusammen mit dem Vertreter des niederschlesischen Clusters IT Corner teil, dessen aktives Mitglied wir sind. Das Leitthema der Sendung war die Bedeutung der Zusammenarbeit der kleineren Firmen in der IT Branche und die Frage, wie sich die Schaffung von Geschäftsbeziehungen in einen Mehrwert sowohl für die Firma selbst, als auch für den Kunden umsetzt. Darüber hinaus präsentierten wir kurz die Technologie, mit der wir zurzeit arbeiten, das heißt SAP Fiori, also das moderne Konzept, Webapplikationen zu schaffen.

Wir sind uns dessen bewusst, dass es oft schwierig ist, ohne entsprechende Unterstützung und technische Basis die vom Business aufgeworfenen anspruchsvolleren und untypischen Herausforderungen zu realisieren. Wir haben keine Angst, dauerhafte Geschäftskontakte anzuknüpfen, denn unser übergeordnetes Ziel ist es, unseren Kunden Dienstleistungen und Produkte der höchstmöglichen Qualität zu bieten.

Die vollständige Sendung finden Sie hier (der IT-Teil ab 30. Minute): http://www.radiowroclaw.pl/articles/view/61443/Nauka-w-Radiu-Wroclaw

(Grafik-Quelle: http://www.radiowroclaw.pl)

30
11/2016

BTech auf den SAP-Karrierepfaden!

Koło Naukowe SAPer

Wir sind uns dessen bewusst, dass es jungen Menschen oftmals schwer fällt, für sich eine einheitliche Berufslaufbahn zu planen. Wir kennen den IT-Markt und wissen, mit welchen Problemen Berufsanfänger zu Beginn ihres Abenteuers in der Welt der SAP-Technologien zu kämpfen haben. Wir möchten unser Wissen und unsere Erfahrungen mit anderen teilen.

Eine hervorragende Gelegenheit, die gewonnenen Erkenntnisse zu teilen, bot sich während der SAP-Karrierepfade, einer zyklisch stattfindenden Veranstaltung, die von den Mitgliedern der an der Wirtschaftsuniversität Wrocław tätigen wissenschaftlichen Arbeitsgruppe SAPer organisiert wird. Unsere Firma war strategischer Partner der diesjährigen Veranstaltung und konnte so zu ihrer Entwicklung beitragen. Die Begegnung fand am 30.11.2016 in Wrocław statt, Ziel war es, den Studenten Wege zu zeigen, wie sie ihre berufliche Karriere im Bereich der SAP-Technologien beginnen können. Der Vertreter unseres Unternehmens hat den Studenten gemeinsam mit Referenten anderer Firmen aus dem Bereich der SAP-Technologien zahlreiche Anregungen gegeben und gute Praktiken gezeigt, die ihnen bei der Planung ihres Karrierepfads ganz sicher behilflich sein werden.

Die Veranstaltung bestand aus offenen Vorträgen, bei denen die Teilnehmer Fragen stellen und mit den Referenten frei diskutieren konnten. Unser Team freut sich, zur Gestaltung des künftigen Karrierewegs der Teilnehmer beigetragen zu haben. Je fester wir die Fundamente bauen, umso stabiler wird auch unsere berufliche Zukunft verlaufen.

(Quelle der Grafik: http://www.knsaper.pl/)

18
11/2016

BTech auf SAP CodeJam SAPUI5!

Die Welt der SAP-Technologie steht nicht still. In letzter Zeit können wir beobachten, dass das deutsche Unternehmen immer mehr grundlegende Änderungen in seinem Konzept zur Softwareentwicklung einführt. Viele dieser Neuerungen stellen eine vollständige Überarbeitung der bisherigen Grundlage der Software dar, die durch die Experten aus Waldorf entwickelt wird. Damit unser Team auf dem Laufenden bleibt, wenn es um die Innovationen in der Branche geht, hat es erneut an dem Workshop SAP Code Jam teilgenommen, das von SAP veranstaltet wurde.

SAP CodeJam ist ein zyklisches Branchen-Event in Form von ganztägigen Workshops, die einer ausgewählten, innovativen SAP-Technologie gewidmet sind. Am 18. November 2016 nahm unser Team erneut daran teil. Die Veranstaltung fand in Wroclaw, in der Mydlana-Strasse statt. Das Thema war ,,SAPUI5'', d.h. ein dediziertes Framework, welches auf der Java-Technologie basiert und die Entwicklung von fortgeschrittenen Webanwendungen ermöglicht. Mit SAPUI5 können Anwendungen entwickelt werden, die mit dem Fiori-Paradigma kompatibel sind und vor allem auf die beste Anwendererfahrung (UX - user experience) ausgerichtet sind. Dadurch konnte sich unser Team sowohl mit theoretischen Grundlagen der präsentierten Technologie vertraut machen als auch sie praktisch testen.

Die Arbeit erfolgte mit Einsatz von speziell zu diesem Zweck bereitgestellten, Web-IDE-basierten Entwicklungsumgebungen, was das Testen der Möglichkeiten der Technologie wesentlich erleichterte. Obwohl SAPUI5 für unser Unternehmen keine völlig neue Technologie ist, freuen wir uns darüber, dass wir an dem Event teilnehmen konnten, das ein Anziehungspunkt für die Enthusiasten der SAP-Technologie ist. Kontakt mit den Menschen, die in der IT-Branche tätig sind, ist für uns genauso wichtig wie neue Kompetenzen zu erwerben oder die schon vorhandenen zu entwickeln. Unser Wissen, das wir ständig erweitern, wirkt sich entscheidend auf die Richtung aus, in welche unser gesamtes Unternehmen geht.

(Grafikquelle: http://go.sap.com)

10
09/2016

Die polnischen Programmierer in der Weltspitzengruppe!

Es ist allgemein bekannt, dass die Regionen von Mittel- und Osteuropa an vielen begabten IT Spezialisten reich sind. Es handelt sich hier um u.a. Datenbankadministratoren, Systemanalytiker, Computergrafiker und Programmierer. Eben die Letzten gewinnen seit längerer Zeit an steigender Beliebtheit in der Welt, weil sie hohe technische und zwischenmenschliche Qualifikationen aufweisen.

Diese Annahmen bestätigen die jüngsten Studien des Services HackerRank. HackerRank ist eine Plattform, die Programmierer aus der ganzen Welt zusammenbringt, deren Ziel ist es, die Aufgaben aus dem Bereich Algorithmen, Datenstrukturen, Mathematik, Funktionsprogrammierung und Datenbanken zu lösen. Der Service bewertet die Schnelligkeit und Korrektheit der durch die Teilnehmer angebotenen Lösungen. Aufgrund der erhaltenen Ergebnisse wurde ein Bericht veröffentlicht, der präsentiert, wie die Programmierer aus den bestimmten Ländern die einzelnen Probleme bewältigt haben.

Die zahlreichste Gruppe bildeten die Vertreter der Vereinigten Staaten und aus Indien, jedoch am Ende besetzten sie relativ niedrige Plätze, entsprechend den 28. und 31. Platz. Drei erste Plätze in allgemeiner Aufstellung besetzten: China, Russland und Polen. Die Polen können mit dem Faktor der durchschnittlichen Korrektheit eigener Lösungen auf einem Niveau von 98% zufrieden sein, was eines der besten Ergebnisse in der Welt ist. Zusätzlich, in Bezug auf die Auszeichnungen im bestimmten Bereich, haben sich die Polen als Weltspitzenreiter in der Programmierung in Java gezeigt, sie haben einen hohen, zweiten Platz sowohl in der Python Sprache, als auch im Bereich der Algorithmen-Aufgaben belegt.   

Die erhaltenen Ergebnisse sprechen für sich selbst. Polen ist hinsichtlich der Programmierungsdienstleistungen eines der am schnellsten wachsenden Märkte von Mittel- und Osteuropa. Unser Team ist äußerst stolz darauf, dass wir ein Bestandteil dieser außergewöhnlichen Entwicklung sein können. Die Polen vereinen in sich effizient sowohl die rein technischen Qualifikationen als auch die ,,weichen'' Fähigkeiten, was sie zu den großartigen Spezialisten macht, die zur Arbeit in einer sehr fordernden Umgebung bereit sind.

(Quelle https://www.hackerrank.com/)

22
05/2016

BTech an dem SAP Inside Track Wrocław 2016!

Die langjährige Erfahrung auf dem IT Markt hat uns beigebracht, wie wichtig die ständige

Fortbildung und die Erweiterung eigener Fähigkeiten ist. Wir möchten mit den Neuigkeiten, die in der Branche erscheinen, nicht zurückbleiben. Wir suchen immer wieder nach Inspirationen und Innovationen, deswegen nimmt unser Team an Ereignissen aktiv teil, die mit den SAP Technologien verbunden sind. Eines dieser Ereignisse ist SAP Inside Track, d.h. ein zyklisches Branchentreffen, das den Teilnehmern neue Technologien und Trends aus der SAP Welt näher bringen soll.

SAP Inside Track 2016 hat am Samstag, den 21. Mai 2016  im ersten Stockwerk des Bürohauses Sky Tower in Wroclaw stattgefunden. Natürlich, durften wir dabei nicht fehlen. Das ganze Ereignis bestand aus 14 interessanten Präsentationen, die in 4 Themenblöcke geteilt wurden. Sie umfassten:

  • Community block – Neuigkeiten verbunden mit der globalen Gemeinschaft von SAP Benutzern und Developern,
  • Coding block – Neuigkeiten verbunden mit der Programmierung,
  • New applications block – technologische Neuigkeiten aus der SAP Welt,
  • IoT Block – Neuigkeiten bezüglich Internet of Things (IoT).

Das Treffen wurde nur auf Englisch gehalten. Unter den Vortragshaltenden waren, außer Polen, auch Ausländer. u.a. Deutsche und Amerikaner. Ihre Vorträge haben sowohl die Mitarbeiter von SAP als auch die Vertreter anderer Firmen gehalten.

 Die angesprochenen Themen bezogen sich u.a. auf: SAP HANA Cloud Platform (HCP), ABAP, SAP BusinessObjects Cloud, Hybris und sonstige. Die Teilnahme an SIT 2016 ermöglichte uns das notwendige Wissen sowohl aus dem Bereich der neuen als auch der schon bestehenden SAP Lösungen und der verwandten Technologien zu erwerben. Dies hat zur Steigerung der Fähigkeiten unseres ganzen Teams beigetragen. Unserer Meinung nach ist die ständige Fortbildung die Erfolgsgrundlage in jeder Branche. 

(Source-Grafik: http://go.sap.com)

20
05/2016

BTech an dem Workshop SAP CodeJam HANA XSA!

Es ist allgemein bekannt, dass das theoretische Wissen außergewöhnlich für die IT Branche relevant ist, leider wird oft die Rolle der Praxis vergessen. Zum Glück ist unser Team in beiden Bereichen kompetent. Wir sind uns dessen bewusst, dass die SAP-Welt vorankommt. Sie verändert sich vor unseren Augen ununterbrochen. Jeden Monat erscheinen Neuigkeiten über neue Lösungen, Trends oder Anwendungen. Unser Team geht auf die Neuigkeiten ein, indem es an einer Reihe von Schulungen und Workshops aktiv teilnimmt. Eines der Workshops ist SAP CodeJam.

SAP CodeJam ist ein Ereignis in Form von ganztägigen, einer ausgewählten SAP Technologie gewidmeten Workshops. Es ermöglicht den Teilnehmern die neusten SAP Technologien kennenzulernen und sie eigenhändig zu testen. Unser Team konnte diese Gelegenheit nicht verpassen

und hat am 20. Mai 2016 an dem Workshop SAP CodeJam teilgenommen, das im ersten Stockwerk des Bürohauses Sky Tower in Wroclaw stattgefunden hat. Das Hauptthema des Workshops war SAP HANA Extended Application Services Advanced (HANA XSA). Das ist die neueste Iteration der Technologie SAP HANA, gekennzeichnet mit einem Servicepack 12 (SPS 12), die neulich sehr stark gefördert wird. Der neue Servicepack führt viele relevante Änderungen ein, u.a. die volle Integration mit WebIDE und node.js sowie auch die Unterstützung für das System der GIT Versionierung.

Dank der Teilnahme an dem Workshop hat unser Team eigenhändig das Funktionieren von SAP HANA XSA in der Praxis getestet. Die Arbeit erfolgte unter Benutzung von virtuellen Maschinen, die durch die SAP Mitarbeiter zur Verfügung gestellt wurden. Zusätzlich wurden uns ausführliche Materialien bereitgestellt, die uns ermöglicht haben, sich in die Mäander einer neuen Version von SAP HANA zu vertiefen. Die Workshops haben deutlich unsere technischen Fähigkeiten gesteigert und uns darin bestärkt, dass es sich immer lohnt, das schon vorhandene Wissen zu erweitern. Denken wir daran, wer rastet, der rostet.

(Source-Grafik: http://go.sap.com)

05
01/2016

Neujahr – eine neue Internetseite

Das Neue Jahr, und zusammen mit dem Neujahr neue Ziele, Möglichkeiten, Pläne… Wir fangen mit der neuen Internetseite an, die für uns durch die Firma Ratioweb erstellt wurde. Wir hoffen, dass frischer Wind viel Gutes mit sich bringt.

20
12/2015

Weihnachtswünsche

Ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, ständigen Optimismus und viel Erfolg im Neuen Jahr 2016 wünscht Ihnen das BTech Team.

12
09/2015

BTech an dem SAP Inside Track Wrocław 2015!

Über Jahrhunderte strebte die Gesellschaft nach der ständigen Entwicklung in unterschiedlichen Lebensbereichen. Man spricht über die Evolution des Menschen, Expansion eines Staats, den Prozess von wirtschaftlichem und gesellschaftlichem Wandel usw. Es unterliegt keinem Zweifel, dass im XXI. Jahrhundert an der Spitze dieser Klassifikation die technologische Entwicklung und auch die Vervollkommnung der Mitarbeiter der IT Branche steht. Unser Team bleibt nicht zurück und ergänzt laufend sein Wissen und seine Fähigkeiten. Wir sind uns dessen bewusst, wie viel sich u.a. in der SAP Technologie ändert. Die Welt kommt voran, sie rennt immer nach vorne, deswegen nehmen wir an verschiedenen Branchenereignissen teil. Eines dieser Ereignisse ist SAP Inside Track.

SAP Inside Track 2015 hat am Samstag, den 12. September 2015, im ersten Stock des Bürohauses Sky Tower in Wroclaw stattgefunden. Dieses Ereignis hatte die Annäherung

und Verbreitung neuer Technologien und Trends aus dem SAP Bereich zum Ziel. Es bestand aus 11 unterschiedlichen Präsentationen, die nur auf Englisch gehalten wurden. Unter den Vortragshaltenden außer Polen waren auch Ausländer, u.a. Italiener und Deutsche. Ihre Vorträge haben sowohl die Mitarbeiter von SAP als auch die Vertreter anderer Firmen gehalten.

Die angesprochenen Themen bezogen sich u.a. auf: S4/HANA, SAP PRO, SAP Vora, Hybris und sonstige. Die Teilnahme an SIT 2015 ermöglichte uns die neuesten Trends der SAP Welt kennenzulernen. Deswegen sind wir imstande, unsere tägliche Arbeit besser zu leisten. Das erworbene Wissen hat direkten Einfluss auf die Projekte, die durch unsere Firma realisiert werden, und auch auf die Richtung, der sie folgt.

(Source-Grafik: http://go.sap.com)

29
08/2015

BTech als Bestandteil der Breslauer Gemeinschaft von SAP Meetup!

Wir sind uns dessen bewusst, wie die Gemeinschaft der Benutzer und Urheber für jede bedeutende Technologie wichtig ist. Wir sind der Meinung, dass es sich lohnt, außer dem Kennenlernen und Praktizieren von von neuen Technologiestrukturen, die neuen Menschen kennenzulernen und mit ihnen das vorhandene Wissen zu teilen. Diese Annahme realisieren wir sukzessiv durch die Teilnahme an zyklischen Treffen der Breslauer Gruppe SAP Meetup.

Wrocław SAP Community Meetup ist eine gesellschaftliche Initiative, in der sich die Menschen zusammenschließen, die daran interessiert sind, sich das Wissen über SAP Technologien und verwandte Fragen anzueignen und zu teilen. Solche Treffen finden üblicherweise am letzten Freitag des Monats in verschiedenen Lokalen in Wroclaw statt. Sie haben einen inoffiziellen Charakter und auch eine lockere Stimmung, sie dienen vor allem der Erweiterung des Wissens und dem Kennenlernen neuer Menschen. Als IT Enthusiasten fühlen wir uns in solcher Umgebung wie Fisch im Wasser. Wir nehmen an solchen Treffen immer gerne teil, umso mehr, dass, unserer Meinung nach, man im vollen Trend mit allen Technologieneuheiten sein sollte.

 Solche Treffen bestehen meistens aus 2-3 Präsentationen über SAP Thematik. Danach folgt eine Diskussion bezüglich vorher angesprochener Themen. Durch ständige Teilnahme an solchen Treffen ist unser Team imstande, ein Kontaktnetz auszubauen und auch das notwendige Wissen über Neuigkeiten und Technologietrends zu erwerben.

(Source-Grafik: http://go.sap.com)

01
07/2015

Training Center Club wurde zu unserem Geschäftspartner

eTCC, das heißt Training Center Club, ist zum neuen Geschäftspartner der Firma BTech geworden. Das ist eine Firma, die sich mit der Durchführung von Schulungen über die Verwendung des SAP Systems im Finanz- und Rechnungswesen beschäftigt. Ihr Kurzangebot ist unter unserem Link ,,Geschäftspartner'' zu finden.